Institut für Management-Entwicklung Bielefeld

Mitarbeiterförderung

Professionelle Kommunikation in Arbeitsbeziehungen

Zielsetzung

Überall wo sich Menschen begegnen, findet Kommunikation statt. Im beruflichen Alltag scheint sie so selbstverständlich, dass wir häufig nicht darüber nachdenken, auf welche Weise sie geschieht, wann und wo Missverständnisse entstehen und welche Konsequenzen dies für die Zusammenarbeit haben kann. Indem wir uns des eigenen Kommunikationsstils und des eigenen Verhaltens bewusst werden, können wir die Arbeitsatmosphäre konstruktiv beeinflussen.

In diesem Seminar beschäftigen wir uns intensiv mit diesem Thema.

Alle Themengebiete, also Kommunikation im Team, mit den Vorgesetzten, mit Mitarbeitern, mit internen und externen Kunden und letztlich mit sich selbst, stehen nicht nur im Mittelpunkt der Betrachtung, sondern der persönlichen Erfahrung. Gesamtziel ist es, eine gesunde Selbstsicherheit so zu beeinflussen, das Konflikte mit Menschen, Probleme in den Sachthemen, Dissonanzen mit den eigenen Gefühlen oder auch einfach Sorgen und Ängste positiv und „nach-vorne-gerichtet“, kurz lösungsorientiert, angegangen werden können.

Die Veranstaltung schafft aufgrund vorliegender Erfahrungswerte eine optimale Plattform für Mitarbeiter, an diesen Themen zu arbeiten. Dies nicht zuletzt dadurch, dass Führungskräfte die einzelnen Prozessphasen aktiv mitgestalten. Die Forderung modernen Lernens z. B. nach Aspekten des Case Managements (Fallorientierte Supervision) ist integriert und gewährleistet Lernen an konkreten und praktischen Themen.

Inhalte

Das Seminar besteht aus 5 Modulen.

Modul 1: Grundlagen der Kommunikation
Modul 2: Umgang mit Konfliktsituationen
Modul 3: Grundlagen der Moderation
Modul 4: Wie wirke ich auf andere?
Zusatzmodul: Arbeitstechniken und Zeitmanagement

Besonderheiten für die Module 1–4

Kamingespräche auf freiwilliger Basis

Zu den Themen

  • NLP
  • Transaktionsanalyse
  • Erfolgstechniken
  • Moderne Mitarbeiterführung
  • Emotionale Intelligenz